Corona App – Erster Eindruck
Geschrieben von: Andreas Benner | Veröffentlicht am: 16.06.2020 14:49
blog-img

Seit heute steht die „Corona-Warn-App“ der Bundesregierung zum Download bereit und kann bei Google Play und dem Apple Store heruntergeladen werden. Achten Sie dabei darauf, dass Sie die offizielle App der Bundesregierung installieren. Dafür suchen Sie in der Suchmaske nach "Corona-Warn-App". Als Anbieter ist das Robert Koch-Institut angegeben.

Nach der Installation gelangt man schnell zur Datenschutzerklärung. Diese ist sehr ausführlich und dennoch in einfacher Sprache gehalten. 
Im nächsten Schritt wird um die Einwilligung zur Risiko-Ermittlungsfunktion gebeten. Hierbei erlaubt man der App, einen verschlüsselten Zufallscode an andere Nutzerinnen und Nutzer der App zu senden und gleichzeitig deren Zufallscodes zu empfangen, bzw. zu speichern. 


Bei der weiteren Einrichtung wird noch über die verschiedenen Möglichkeiten aufgeklärt, wie man eine eigene Neuinfektion der App mitteilen kann. Damit ist die Ersteinrichtung abgeschlossen und man kommt zur Übersichtseite der App, wo der täglich aktualisierte Risikostatus angezeigt wird.


Der Risikostatus wird ermittelt, indem eine Liste der Zufallscodes aller bisher positiv getesteten Nutzer heruntergeladen und mit den selbst gesammelten Codes abgeglichen wird. Dabei werden Dauer der Begegnung und die Distanz zwischen den Nutzern ausgewertet. Haben innerhalb der vergangenen 14 Tage Begegnungen mit mindestens einer Corona-positiv getesteten Person stattgefunden, wird der Status auf „erhöhtes Risiko“ gestellt und der Nutzer über das Infektionsrisiko informiert.

Insgesamt finde ich die App angenehm gestaltet und sehr übersichtlich. Auch aus datenschutzrechtlicher Sicht finde ich sie gelungen. Es wird offen kommuniziert, wie man die App nutzen kann und was sie macht. 


Ob die Corona-Warn-App ein wirksames Mittel zur Eindämmung der Pandemie ist, hängt stark davon ab, wie viele Menschen die App auch nutzen. Gesundheitsminister Spahn erhofft sich „einige Millionen Nutzer“ der App, weswegen eine bundesweite Werbekampagne gestartet wird, um möglichst viele Menschen zum Mitmachen zu bewegen.

Mehr Informationen zur Corona-Warn-App und der Funktionsweise finden Sie auf der offiziellen Seite der Bundesregierung unter https://www.bundesregierung.de/breg-de/themen/corona-warn-app (externer Link).